Hagar: als Alleinerziehende in die Wüste geschickt Die Ein-Eltern-Familie in der Bibel

Die Studie "Alleinerziehende unter Druck" zeigt auf, dass es eine grundlegende Reform bedarf, um die Situation von alleinerziehenden Eltern zu verbessern. Es bedarf einer fürsorgenden Begleitung, die das Potential der Gegebenheiten ausschöpft - wie zum Beispiel im Falle Hagars, der Mutter Ismaels, die von Abraham im Stich gelassen und in die Wüste geschickt wurde.

Blick zurück oder Schritt nach vorn? Die Israeliten in der Wüste und Europa in der Krise

Nachdem Referendum über den sogenannten "Brexit" steht Europa an einer entscheidenen Wegmarke. Sehnen sich die Völker zurück in eine angeblich bessere Vergangenheit oder schreitet man gemeinsam voran in eine bessere Zukunft? Europa befindet sich sozusagen wie das Volk Israel nach dem Auszug aus Ägypten in der Wüste auf dem Weg ins "Verheißene Land" - und das Volk murrt.

Wenn es im Land des Abends dämmert Über die gefährliche Macht des Aberglaubens und den Ausweg der Erinnerung

Populisten rufen häufig nach Volksbefragungen. Doch dort wird allzu oft weniger auf der Basis von Informationen, sondern von Emotionen entschieden. Manch ein Versprechen entpuppt sich aber schnell als Versprecher. Wie schon in neutestamentlichen Zeiten stellt sich daher die Frage, auf welchen Fundamenten die Völker heute das Haus Europa errichten.

Geht Europa über den Jordan? Numeri 32 gelesen im Angesicht des „Brexit“

Die Europäische Union ist ein großes Puzzle, in dem die Eigeninteressen der Nationen und die europäische Idee zusammengefügt werden müssen. In der britischen Debatte über den sogenannten „Brexit“ und in der Erzählung in Numeri 32 zeigt sich, dass es, um ein höheres Ziel zu erreichen und einer Verheißung gerecht zu werden, einen Ausgleich von Eigeninteresse und Gemeinwohl geben muss.

Grundeinkommen, bedingungslos? Biblische Diskussionsanstöße zur Forderung nach einem bedingungslosen Grundeinkommen

In der Diskussion über das bedingungslose Grundeinkommen geht es um die Frage, wie ein gerechter Sozialstaat aussehen soll. Wie kann und wie soll die Sicherung des soziokulturellen Existenzminimums jedes Bürgers funktionieren? Aus biblischer Perspektive sind hier u.a. die Bedeutung von Arbeit für die menschliche Existenz und die Pflicht zur Armenfürsorge zu bedenken.

Die Milch fließt über Biblische Perspektiven zur Milchpreis-Krise

Die Bundesrepublik ist bei einem Milchpreis von 46 Cent pro Liter nicht mehr weit davon entfernt, ein Land zu sein, in dem Milch und Honig fließen. Aber der Preis hierfür wird von den Milchbauern bezahlt, die ihre Milch mit Verlust verkaufen müssen. Ein Überfluß an Milch ist eine biblische Verheißung, die aber einhergehen muss mit der von den Propheten geforderten Gerechtigkeit.