Gattungskritik

Die Gattungskritik ist eine exegetische Methode, die sich mit der Analyse der äußeren Form bzw. Gattung von Texten befasst. Die Einordnung eines Textes in eine Gattung ist von hoher Bedeutung für die Auslegung. Gedichte sind anders zu interpretieren als Erzählungen, Gleichnisse anders als Berichte, Briefe anders als mythische Erzählungen usw. Je nach Gattung kommt gegebenenfalls ein spezifisches exegetisches Methodenrepertoire zur Anwendung.

Synonyms:

gattungs-, gattungskritisch, gattungskritischer
Weitere Beiträge:

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.