Delimination

Delimination ist ein Begriff aus der Literar- bzw. Redaktionskritik. Wörtlich bedeutet er “Abgrenzung”. Im literarkritischen Sinn bezeichnet er die Abgrenzung ursprünglich selbstständiger Texte, die im vorliegenden Zustand zu einem neuen Textganzen zusammengefügt wurden. Redaktionskritisch wird er verwendet, um textinterne Abgrenzungen von Abschnitten zu bezeichnen. Hier dient er vor allem dazu, die innere Dramaturgie oder den Gedankenfortschritt innerhalb eines Textes deutlich zu machen.

Weitere Beiträge:

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.