Bedrängt, verfolgt, aber nicht alleingelassen

Das Schicksal der Christen im Angesicht der Terrororganisation “Islamischer Staat” stellt eine Herausforderung für die christlich Identität dar – in Syrien, im Irak und weltweit. “Was kann uns scheiden von der Liebe Christi? Bedrängnis oder Not oder Verfolgung, Hunger oder Kälte, Gefahr oder Schwert?” (Römer 8,35)

Weitere Beiträge:

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.