Mischna

Die Mischna ist die Weitergabe der mündlichen Lehre. Die jüdische Tradition geht davon aus, dass JHWH dem Mose am Sinai nicht nur die geschriebene Thora gab, sondern auch die mündliche Lehre, die selbst wieder mündlich weiter gegeben wurde. Diese Lehre beinhaltet neben Religionsgesetzen für alle Bereiche (der sogenannten “Halachah”) auch weiteres Material (Geschichten, Gleichnissen und Begebenheiten ethischen Charakters, die sogenannte “Agadah”).

Weitere Beiträge:

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.