Epistel

Brieftexte mit gehobenem Anspruch. Oft auch Sammlungen ursprünglich eigenständiger Texte, die thematisch oder durch den/die gemeinsame/n Urheber/Urheberin mehr oder weniger konsistent miteinander verbunden sind. Oft wurden “Episteln” in Gottesdiensten abschnittweise vorgelesen. Die Liturgie scheint ein ursprünglicher “Sitz im Leben” von Episteln gewesen zu sein.

Weitere Beiträge:

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.