Glasgestalten

Glaubensverlust, Priestermangel oder Mangel an Glaubenden? – Verlustsymptome gibt es viele in den Kirchen. Allein zwei Kirchenfenster im Kölner Dom – das älteste von 1260 n.Chr. und das neueste von 2007 n.Chr. – machen deutlich, dass der Verlust aber an einer ganz anderen Stelle beginnt: Bei einer Verkündigung, die sich weigert, dem Wort Gottes Gestalt zu geben.

Weitere Beiträge:

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.