Die Macht alter Besen

Der Klerikalismus ist in Verruf geraten. Wenn jetzt aber vor allem Kleriker sich von ihm distanzieren, ist Wachsamkeit geboten. Der Klerikalismus trägt viele Masken – die des Dieners ebenso wie die des Hirten. Wenn ganze Lebensformen in ihm wurzeln, bedarf es mehr als eilfertiger Lippenbekenntnisse, um ihn wirklich zu überwinden.

Weitere Beiträge:

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.