Das Profane ist das Heilige

Im Streben nach Heiligkeit wird schnell übersehen, dass man Heiligkeit weder erwerben noch herstellen kann. Heiligkeit ist eine Haltung, die sich gerade im Alltag bewähren muss. Kontemplation und Aktion sind deshalb auch keine Gegensätze. Vielmehr zeigt das Neue Testament, dass der Glaube erst in der Aktion zu sich findet. In einer solchen Liturgie des Alltags ereignet sich Heiligkeit – unspektakulär und doch tiefgreifend, wie das Beispiel der Schwestern von Betanien, Marta und Maria zeigt.

Weitere Beiträge:

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.