Berührt, geführt?

Christus berührbar zu machen, ist das Ziel vieler moderner pastoraler Ansätze – und das, obwohl sich der Auferstandene als der Unberührbare gezeigt hat. Der irdische Jesus hingegen ist berührbar und berührt. Seine Berührungen sind zu konkret, um vergeistlicht werden zu können – und genau das ist Ambivalenz und Herausforderung heutiger Verkündigung.

Weitere Beiträge:

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.