Gleichheit – nicht unbedingt gerecht

Gleichheit und Gerechtigkeit – beide Begriffe werden oft ineins gesetzt. Dabei gibt es wesentliche Unterschiede. Gleichheit ist absolut, Gerechtigkeit hingegen ergibt sich aus der Relation. Die Gleichbehandlung aller kann daher durchaus ungerecht sein. Ein Blick in das Neue Testament zeigt: Erst wenn die besonderen Bedürfnisse Einzelner mit dem Nutzen für die Gesamtheit in Einklang gebracht werden, kann Gerechtigkeit entstehen.

Weitere Beiträge:

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.