Berufung ist kein Gnadenlos

Die Kirche entdeckt die Charismen neu. Der besondere Auftrag der Getauften und Gefirmten – früher als “Laien” bezeichnet – wird betont. Aber genügt das schon, um von Charismenorientierung zu sprechen? Charismenorientierung ist nicht ohne Professionalisierung zu haben. Und es braucht den Mut, Getaufte und Gefirmte auch zu berufen.

Weitere Beiträge:

Sei der Erste, der einen Kommentar schreibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.